Bahnmitarbeiter setzte Tierabwehrspray gegen renitenten alkoholisierten Raucher in Osterburken ein

Osterburken. Einen nichtalltäglichen Fall nahmen Polizeibeamte des Bundespolizeirevier Heilbronn am Donnerstag, den 10.10.2019, im Bahnhof Osterburken auf. Ein alkoholisierter rauchender Mann stand auf dem Bahnsteig und wollte trotz der Hinweise eines Bahnmitarbeiters die Zigarette nicht entfernen. Nachdem der Bahnmitarbeiter die Zigarette dem Mann wegeschlagen hatte, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, wobei der Bahnmitarbeiter gegen […]

Mehr anzeigen

28 Leichtverletzte durch Reizgas in Würzburger Möbelhaus

Würzburg. Am Freitag, den 14.12.2018, löste ersten Ermittlungen zu Folge ein versehentlich versprühtes Reizgas einer Angestellten einen größeren Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften in einem Möbelhaus aus. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt zu den genaueren Umständen. Großalarm für Einsatzkräfte Gegen 12.00 Uhr wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken über einen möglichen Gasaustritt in einem Möbelhaus […]

Mehr anzeigen

Verursacher des Reizgas-Einsatzes in Mosbach ermittelt

Mosbach. Wie bereits berichtet, kam es am Montag, den 03.09.2018 in Mosbach-Bergfeld wegen des Verdachts auf Gasaustritt in einer Bildungsstätte zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungskräften und Polizei. 18 Personen wurden hierbei leichtverletzt. Die Ursache war ein in einem Putzraum versprühtes Reizgasspray. Der Verursacher konnte jetzt ermittelt werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. 18 Verletzte durch […]

Mehr anzeigen

18 Verletzte durch freigesetztes Reizgas in Mosbach

Mosbach. 18 verletzte Personen mit Atemwegsreizungen sind das Resultat eines Missgeschickes in einer Bildungsstätte in Mosbach am Montagmittag, des 03.09.2018. Ein Großeinsatz für die Feuerwehren und den Rettungsdienst zugleich. Ein in einem Putzraum liegendes Reizgasspray wurde nach ersten Erkenntnissen unabsichtlich gesprüht. 60 Feuerwehrkräfte und 8 Rettungswagen kümmerten sich um die Betroffenen. 18 Verletzte durch Reizgas […]

Mehr anzeigen