BRK-Rettungshunde im Iran – Würzburger unterstützten bei der Ausbildung

Vier Rettungshundeteams des Bayerischen-Roten-Kreuzes reisten im November 2018 in den Iran, unter ihnen zwei Würzburger. Eine Woche lang unterstützten sie die Kollegen des Iranischen-Roten-Halbmondes bei der Ausbildung von Rettungshunden. Iran – das erdbebengefährdetste Land der Welt Der Iran ist eines der am stärksten erdbebengefährdeten Länder der Erde. Jährlich erschüttern mehrere heftige Beben das Land. So […]

Mehr anzeigen