Feuerteufel in Wertheim – 3.000 Euro Belohnung – Schwere Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Wertheim. Im Rahmen der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mosbach und der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim, im Fall einer schweren Brandstiftung Anfang April 2019 in einem Mehrfamilienhaus in Wertheim-Wartberg (wir berichteten), wurde jetzt eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung und Ergreifung des Täters oder der Täter führen. Es werden dringend Zeugen gesucht. […]

Mehr anzeigen

Eigentümer legte selbst Feuer – Wohnhausvollbrand von Uissigheim

Külsheim. Nach einem Wohnhausvollbrand am Samstag, den 02.02.2019, in Uissigheim (wir berichteten), nahm das Kriminalpolizeikommissariat Tauberbischofsheim die Ermittlungen auf. Der anfängliche Verdacht der Brandstiftung erhärtete sich. Ein Miteigentümer des Wohnhauses gestand das Feuer gelegt zu haben. Die Festnahme und Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt folgten. Verheerender Wohnhausvollbrand Gegen 23.50 Uhr kam es zu einem verheerenden Wohnhausvollbrand […]

Mehr anzeigen

Brandstiftung – 100.000 Euro Schaden an Lagerhalle von Veterinäramt

Bad Mergentheim. Eine Lagerhalle des Veterinär- und Landwirtschaftsamtes ging in den frühen Morgenstunden des Samstages, den 03.11.2018, in Bad Mergentheim in Flammen auf und brannte dabei vollständig aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht indes von Brandstiftung aus. Spezialisten der Spurensicherung ermittelten vor Ort. Lagerhalle von Veterinäramt und Landwirtschaftsamt ausgebrannt Gegen 05.30 Uhr […]

Mehr anzeigen

70-jähriger Gefängnisinsasse legte Feuer in JVA Würzburg

Würzburg. Nachdem es vergangene Woche in einer Gefängniszelle der Würzburger Justizvollzugsanstalt gebrannt hatte, gibt die Kriminalpolizei Würzburg die Brandursache bekannt. Ein technischer Defekt sowie Einwirkung von Dritten kann zweifelsfrei ausgeschlossen werden. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen hat der 70-jährige Gefängnisinsasse in seiner Gefängniszelle das Feuer selbst gelegt. Großeinsatz nach Gefängniszellenbrand Wie bereits berichtet, war in […]

Mehr anzeigen

Heimtückischer Mordversuch bei Neuenstein – 60-jähriger Brandstifter festgenommen

Neuenstein. Ein 60-jähriger steht im Verdacht, in der Nacht von Sonntag auf Montag (06.08.2018) in einem hohenlohischen Neuensteiner Ortsteil einen Teil eines großen Paletten-Stapels – nur wenige Meter an einem Wohnhaus – angezündet zu haben und anschließend geflüchtet zu sein. Dem Verdächtigen war bewusst, dass durch die Brandlegung mehrere Personen zu Tode kommen könnten. Die […]

Mehr anzeigen