BRK Würzburg appelliert an Verkehrsteilnehmer – Rettungsgasse bei stockendem Verkehr bilden

Unterfranken. Mit dem Beginn der bayerischen Sommerferien 2019 werden auf den Bundesautobahnen wieder zahlreiche Staus erwartet. Deshalb appelliert das Rote Kreuz an die Verkehrsteilnehmer, bereits bei stockendem Verkehr eine Rettungsgasse zu bilden. Nur so können Einsatzkräfte schnellstmöglich Hilfe leisten. Rettungsgasse bereits bei stockendem Verkehr bilden – In Baustellen versetzt fahren Laut DRK-Bundesarzt Prof. Dr. Peter […]

Mehr anzeigen

DRK Buchen – Grundlagen der Personalführung und Kommunikation für Leitungskräfte erlernt

Buchen. Interessiert folgten 6 Teilnehmer aus den Ortsvereinen Buchen und Walldürn sowie dem Kreisverband Mosbach der Lehrgangsleiterin Sonja Völkel aus Schwäbisch Hall vom Samstag, den 13. Juli, bis Sonntag, 14. Juli 2019 beim Lehrgang »Leiten und Führen von Gruppen« in Buchen. Wie funktioniert Personalführung im Ehrenamt, wie findet man den richtigen Führungsstil und wie stellt […]

Mehr anzeigen

Einsatzbilanz des DRK Würzburg zum Kiliani-Volksfest 2019 – Mehr Arbeit für die Sanitäter

Würzburg. Die Sanitäter der Rot-Kreuz-Wache auf dem Kiliani-Volksfest 2019 mussten in diesem Jahr 142 Personen Hilfe leisten, 33 Patienten wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung und Diagnostik in Krankenhäuser transportiert – ein merklicher Anstieg gegenüber dem Vorjahr. »Die Einsatzhäufigkeit schwankt von Tag zu Tag, sie hängt unter anderem von der Besucherzahl ab«, berichtet Stefan Krüger, […]

Mehr anzeigen

DLRG Mosbach steht vor verschlossener Tür – Rathaus untersagte mit sofortiger Wirkung Nutzung

Mosbach. Seit 4 Monaten – ab Februar 2019 – fehlt der Ortsgruppe Mosbach der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft ihr Vereinsraum, die Einsatzumkleide sowie die Techniklager und Werkstatträume – der Brandschutz macht einen Strich durch die Rechnung. Jetzt wird fieberhaft nach einem Ausweg gesucht. Rathaus untersagte mit sofortiger Wirkung Nutzung der Vereinsräume und Lager Im Februar 2019 erreichte die […]

Mehr anzeigen

Zusätzliche Rettungswagen stehen beim BRK Kreisverband Würzburg bereit – Rettungsdienst auf Hitze-Einsätze vorbereitet

Würzburg. »Notfalls lassen wir bei der Hitze mal die Büroarbeit liegen« erklärt Jens-Uwe Greiner, Sachgebietsleiter Einsatzdienste beim Roten-Kreuz in Würzburg. Allerdings schickt er seine Mitarbeiter nicht ins Schwimmbad, sondern Wachleiter Andreas Paatz und seine Stellvertreterin Simone Malina rücken mit einem zusätzlichen Rettungswagen aus, wenn die regulären Kapazitäten des Rettungsdienstes nicht ausreichen. »Das war am Dienstag, […]

Mehr anzeigen