17 neue Wasserretter beginnen ihre Ausbildung bei der DLRG Mosbach

Mosbach. Siebzehn Interessierte begannen Ende Januar 2019 bei der Ortsgruppe Mosbach der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft »DLRG« ihren Weg zum Lebensretter. Mit der »Basisausbildung Einsatzdienste« werden parallel zu einer Rettungsschwimm- und Erste-Hilfe-Ausbildung weitere theoretische Grundlagen für den späteren Dienst bei den ehrenamtlichen Wasserrettern vermittelt. 22-stündiger Unterricht für das erlenen des Wasserretters In diesem Seminar, dass alleine rund […]

Mehr anzeigen

BRK Helfer-vor-Ort Standorte Marktheidenfeld und Markt Triefenstein ziehen Bilanz

Main-Spessart. Die BRK Helfer-vor-Ort Standorte Marktheidenfeld und Markt Triefenstein haben im Jahr 2018 insgesamt 261 Notfalleinsätze als Ersthelfer abgeleistet und somit vielen Menschen das Leben gerettet. Die BRK Helfer-vor-Ort-Gruppen sind das zentrale Bindeglied zwischen einem medizinischen Notfall und dem Eintreffen des Regelrettungsdienstes. 115 Einsätze für Standort Helfer-vor-Ort Marktheidenfeld So wird der BRK Helfer-vor-Ort Marktheidenfeld, der […]

Mehr anzeigen

Erste-Hilfe-Workshop für Blinde am 01. Februar in Würzburg

Würzburg. Das Bayrische-Rote-Kreuz in Würzburg bietet am 1. Februar 2019 einen besonderen Erste-Hilfe-Workshop an: Er richtet sich an blinde und sehbehinderte, zugleich an sehende Menschen. Die Vorbereitungen laufen bereits seit Monaten auf Hochtouren. Monatelange Vorbereitung Ausbilder Oliver Lückhof bereitet sich seit Monaten darauf vor. Unter anderem hat er mit einer Verdunkelungsbrille am Mobilitätstraining des Berufsförderungswerks […]

Mehr anzeigen

Akute Lebensgefahr bei Betreten von zugefrorenem Gewässer

Main-Spessart. Die BRK Kreiswasserwacht Main-Spessart warnt eindringlich davor, Gewässer im Landkreis Main-Spessart zu betreten! Trotz frostiger Tage ist die Kälteperiode viel zu kurz, um Seen oder Flüsse im Landkreis zu betreten. »Kälteperiode zu kurz und Eisschicht zu dünn« Die niedrigen Temperaturen in den letzten Tagen haben teilweise dazu geführt, dass sich auf einigen Gewässern eine […]

Mehr anzeigen

BRK-Rettungshunde im Iran – Würzburger unterstützten bei der Ausbildung

Vier Rettungshundeteams des Bayerischen-Roten-Kreuzes reisten im November 2018 in den Iran, unter ihnen zwei Würzburger. Eine Woche lang unterstützten sie die Kollegen des Iranischen-Roten-Halbmondes bei der Ausbildung von Rettungshunden. Iran – das erdbebengefährdetste Land der Welt Der Iran ist eines der am stärksten erdbebengefährdeten Länder der Erde. Jährlich erschüttern mehrere heftige Beben das Land. So […]

Mehr anzeigen