Jugendlicher spuckte aus Martini-Messe-Fahrgeschäft auf Vater mit 5-jähriger Tochter

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim. Besonders unappetitlich war es für einen Vater mit seiner 5-jährigen Tochter am Sonntag, den 13.10.2019, auf der Tauberbischofsheimer Martini Messe. Ein jugendlicher Halbstarker spuckte mehrfach aus einem Fahrgeschäft und traf den Mann und dessen Tochter. Die Situation eskalierte letzten Endes derart, dass mehrere Personen den Vater auf den Bogen zogen, schlugen und traten. Der Vater erlitt eine Rippenfraktur. Es werden dringend Zeugen gesucht.

Vater von 5-jähriger Tochter zu Boden gerissen, geschlagen und getreten – Rippenfraktur erlitten

Gegen 17.00 Uhr hielt sich ein 43-jähriger Vater mit seiner 5-jährigen Tochter an einem Fahrgeschäft auf dem Messegelände der Martini-Messe in Tauberbischofsheim auf. Ein Jugendlicher im Alter zwischen 15 und 16 Jahren spuckte, während der Fahrt, mehrmals in die Luft und traf dabei den 43-Jährigen und seine Tochter. Nach der Fahrt hielt der 43-Jährige den Jugendlichen fest, um mit ihm zum Betreiber des Fahrgeschäfts zu gehen. Plötzlich kamen mehrere Männer hinzu, zogen ihn auf den Boden und traktierten ihn mit Schlägen und Tritten. Der 43-Jährige zog sich dabei eine Rippenfraktur zu.

Zeugen gesucht

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich bei dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, unter der Telefonnummer 09341 – 810, zu melden.


Foto: Symbolfoto