An Geschlechtsteil manipuliert – Exhibitionist im Zug zwischen Bad Mergentheim und Weikersheim

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim/Weikersheim. Ein bislang unbekannter Mann hatte am Samstag, den 05.10.2019, in einem Regional-Express zwischen Bad Mergentheim und Weikersheim sein Geschlechtsteil vor einer jungen Frau entblößt und daran manipuliert. Die junge Frau schrie den Mann an und entfernte sich. Trotz sofortiger Fahndung nach dem Täter konnte dieser nicht mehr aufgefunden werden. Es werden Zeugen, zugleich Passagiere gesucht.

Neben Frau in Regional-Express gesetzt – Geschlechtsteil herausgeholt und daran manipuliert

Gegen 15.30 Uhr kam es zu einem unschönen Vorfall in dem Regional-Express 23387, von Bad Mergentheim in Fahrtrichtung Crailsheim. Der Regional-Express startete um 15.25 Uhr am Bahnhof Bad Mergentheim. Zwischen Bad Mergentheim und Weikersheim setzte sich ein bislang unbekannter Täter direkt neben eine 23-jährige Passagierin in dem Region-Express. Der Unbekannte soll die Frau nach Mitteilung des Bundespolizeireviers Heilbronn kurz danach angesprochen haben. Kurz darauf entblößte der unbekannte Mann offenbar sein Glied und manipulierte daran. Die 23-jährige Frau schrie den Mann daraufhin an, entfernte sich vom Täter und verließ um 15.38 Uhr den Regional-Express in Weikersheim. Der Tatverdächtige fuhr offenbar weiter in Fahrtrichtung Crailsheim. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte dieser bislang nicht ermittelt werden.

Personenbeschreibung

  • 20 bis 25 Jahre
  • männlich
  • dunkelhäutiger
  • kurz rasierte Haare
  • dunkelblaue Jeans
  • schwarzes Langarmshirt
  • schwarze Basecap
  • Besonderes Merkmal
    • Auge rechts auffälliges Muttermal

Zeugen gesucht

Das Bundespolizeirevier Heilbronn ermittelt wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 – 8882600, zu melden.


Foto: René Engmann