Polizeibeamte ernteten 25 Hanfpflanzen in Uissigheim ab – Besitzer schnell ermittelt

Main-Tauber-Kreis

Külsheim. Einen Glücksfall konnte die Polizei am Samstag, den 07.09.2019, in dem Külsheimer Ortsteil Uissigheim verzeichnen. Nahe dem Friedhof wurden durch einen Passant Hanfpflanzen entdeckt. Die informierte Polizei kümmerte sich darum und fand anschließend noch weitere in der Wohnung des Besitzers der Pflanzen. Am Enden wurden 25 Hanfpflanzen abgeerntet.

Passant entdeckte Hanfpflanzen in Garten nahe dem Friedhof

In den Morgenstunden hatte ein Passant in Uissigheim das richtige Auge. In der Nähe des Friedhofes, genauer gesagt in der Pfarrer-Binz-Straße, entdeckte dieser auf einem Gartengrundstück mehrere Hanfpflanzen. Der Passant fackelte nicht lange und informierte die Polizei über die Sichtung.

Polizei erntete 25 Hanfpflanzen im Garten und in der Wohnung ab

Bei der anschließenden Überprüfung durch die Polizei konnten dort tatsächlich 25 Hanfpflanzen festgestellt  werden. Der Besitzer der Hanfpflanzen konnte schnell ermittelt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung von dessen Wohnung konnten dort ebenfalls mehrere getrocknete Cannabispflanzen aufgefunden und beschlagnahmt werden.


Foto: Symbolfoto