Gemünder »TANZINSEL«-Festival größter Sanitätswachdienst für das BRK Main-Spessart

Gastbeiträge

Gemünden am Main. Am letzten Augustwochenende 2019 fand die bundesweit bekannte Veranstaltung »TANZINSEL« auf der Gemündener Steinwiese statt. Viele tausende Festival Besucher aus nah und fern feierten bei elektronischen Beats friedlich. Der BRK Kreisverband Main-Spessart war mit einem Großaufgebot von über 60 ehrenamtlichen Einsatzkräften aus den BRK Bereitschaften und der BRK Wasserwacht vor Ort.

Personalstärke durch Alarmierung erhöht – Kreislaufprobleme und chirurgische Versorgung

Nach einem ruhigen Beginn wurde am frühen Abend die Personalstärke mit der Alarmierung der ehrenamtlichen »BRK Schnelleinsatzgruppe Behandlung Main-Spessart« mit Standorten Karlstadt und Marktheidenfeld erhöht. Zusätzlich wurde von den Einsatzkräften ein zusätzliches Einsatzzelt aufgebaut. Vor Ort wurden ambulant unter anderem Kreislaufprobleme und chirurgische Versorgungen durchgeführt.

Noch nie mussten so wenig Patienten in ein Krankenhaus eingeliefert werden

Erfreulicherweise mussten so wenige Patienten wie noch nie in der Geschichte der »TANZINSEL« in umliegende Kliniken transportiert werden. Dies ist sicherlich auf die gute  Zusammenarbeit mit den Behörden, der Sicherheitsfirmen, Feuerwehr, Polizei und dem Veranstalter zurückzuführen. So sind die ehrenamtlichen Fachdienste des BRK Kreisverbandes Main-Spessart auch für Großveranstaltungen sehr gut gerüstet.

Zahlreiche Unterstützung gehabt

So unterstützten unter der Federführung der BRK Bereitschaft Gemünden unter anderem ehrenamtliche Einsatzkräfte aus den BRK Bereitschaften Erlenbach, Homburg, Karlstadt, Lohr, Marktheidenfeld sowie die BRK Wasserwacht Ortsgruppen Karlburg und Marktheidenfeld den Einsatzdienst.


Fotos: BRK KV Main-Spessart – Sebastian Dürnagel