Huhn hielt Polizeibeamte in Seckach auf Trab – Huhn umstellt und festgenommen

Neckar-Odenwald-Kreis

Seckach. Fängt die Henne an zu gackern, gibt´s danach in Seckach was zu gackern. Am Mittwoch, den 28.08.2019, hielt ein geflohenes Huhn die Polizei in Seckach auf Trab. Das Huhn machte es sich auf der Straße gemütlich und wollte nicht mehr davon weg. Der ersten Festnahme der Polizei konnte sich das Huhn entziehen. Eine kurze Verfolgungsjagd endete mit einer Umstellung des Huhns und der kurzzeitigen Festnahme.

Huhn blockierte Fahrbahn – Verfolgungsjagd zwischen Huhn und Polizei – Flucht gelang

Während der Streifenfahrt durch Seckach fiel einer Polizeistreife gegen 17.00 Uhr ein freilaufendes Huhn auf der Bahnhofstraße auf. Das Huhn fühlte sich mitten auf der Fahrbahn scheinbar wohl und blockierte dadurch den Verkehr. Die Streifenwagenbesatzung nahm zusammen mit der ermittelten Besitzerin die Jagd nach dem Gefieder auf. Dem Huhn gelang kurzzeitig die Flucht in ein naheliegendes Gebüsch, wo dieses sich versteckte. Die Verfolgung wurde umgehend aufgenommen.

Huhn durch Polizeibeamte umstellt – Festnahme des Huhns

Nach mehrminütiger Umstellung des Zufluchtsortes, erfolgte der Zugriff, sodass das Huhn in Gewahrsam genommen und in seinen Stall zurückgebracht werden konnte.


Foto: Symbolfoto