PKW-Diebstahl in Königshofen in letzter Sekunde verhindert – Keyless-Go-System überlistet

Main-Tauber-Kreis

Lauda-Königshofen. Wohl in allerletzter Sekunde konnte eine Besitzerin eines BMW den Diebstahl ihres eigenen PKW in Lauda-Königshofen verhindern. Durch eine zugeschlagene PKW-Türe wurde diese wach und sah geistesgegenwertig aus dem Fenster. Dort sah Sie, wie eine Person in ihrem PKW saß. Mit einem lauten Schrei konnte sie diesen und eine weitere Person in die Flucht schlagen. Der PKW blieb zurück. Die Täter sind weiter auf der Flucht. Es werden Zeugen gesucht.

Keyless-Go-System überlistet – PKW-Besitzerin verhindert Diebstahl in letzter Sekunde

Eine PKW-Besitzerin hörte am Sonntag, den 19.08.2019, gegen 05.45 Uhr eine zugeschlagene Türe und schaute diesbezüglich aus dem Fenster ihrer Wohnung. Mit entsetzen musste die PKW-Besitzerin, die sich in der Königshöfer Hauptstraße befindet, feststellen, das die zugeschlagene Türe von ihrem eigenen PKW, einem Ford Kuga der sich in der Hofeinfahrt befand, stammte. Dort sah sie eine unbekannte männliche Person in ihrem PKW sitzen. Eine weitere Person stand daneben in der Hofeinfahrt. Die Besitzerin lies einen lauten Schrei von sich und verjagte dadurch die Diebe. Die Diebe flüchteten in Richtung Ortsmitte und stiegen anschließend in einen älteren grauen PKW, vermutlich mit ausländischen Kennzeichen, ein. Mit quietschenden Reifen fuhren diese in Fahrtrichtung Bad Mergentheim auf und davon.

Personenbeschreibung

männlich (beide)

zirka 30 Jahre (beide)

Person 1

  • schlanke Statur
  • schwarze Jacke
  • schwarze Jeanshose

Person 2

  • feste Statur
  • braun-graue Jacke
  • Jeanshose

PKW mit Keyless-Go-System ausgestattet

Der PKW Ford Kuga ist mit dem sogenannten Keyless-Go-System ausgestattet, welches die Täter überwanden und somit das Fahrzeug öffneten. Die PKW-Besitzerin hatte den Diebstahl im letzten Augenblick verhindert.

Zeugen der Tat gesucht

Zeugen, die zur genannten Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 – 810, an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.


Foto: Symbolfoto