3.000 Quadratmeter Feldbrand bei Grünsfeld – 3 Jugendliche davongerannt – Zeugen gesucht

Brände Main-Tauber-Kreis

Grünsfeld. Zu einem großen Feldbrand, bei dem rund 3.000 Quadratmeter Getreide ein Raub der Flammen wurden, kam es am Mittwoch, den 24.07.2019, in dem Grünsfelder Weiler Hof Uhlberg. Ein Landwirt konnte kurz nach Brandausbruch drei Jugendliche davonrennen sehen. Mehrere Landwirte eilten herbei und unterstützen die Feuerwehren bei der Brandbekämpfung. Es werden Zeugen gesucht.

Bei Drescharbeiten – Getreidefeld geht in Flammen auf – Landwirte helfen Landwirt und Feuerwehr

Gegen 12.00 Uhr war ein Landwirt gerade damit beschäftigt, sein Getreidefeld im Gewann Griesberg bei Hof Uhlberg, einem Grünsfelder Weiler, zu Dreschen. Während des Dreschens bemerkte der Landwirt, das sein Feld in Flammen aufging. Der Landwirt versuchte bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren die Flammen mit weiteren Landwirten aufzuhalten. Hierzu versuchten die Landwirte Schneisen in das Feld zu pflügen. Die eintreffenden Freiwilligen Feuerwehren aus Grünsfeld und deren Ortsteilen konnten das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 4.000 Euro geschätzt.

3.000 Quadratmeter Getreidefeld abgebrannt – 3 Jugendliche nach Brandausbruch davongerannt

Zirka 3.000 Quadratmeter Getreide fielen dem Feuer zum Opfer. Der geschädigte Landwirt sah kurz nach dem Ausbrechen des Feuers drei Jugendliche davonrennen. Ob diese Beobachtung in Zusammenhang mit dem großen Brand steht, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die enorme Rauchentwicklung wurde noch in über 30 Kilometer Entfernung wahrgenommen.

Zeugen gesucht

Verdächtige Beobachtungen sollten dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, unter der Telefonnummer 09341 – 810, gemeldet werden.


Foto: Raphael W.