Steinewerfer auf Brücke zwischen Grünsfeld und Distelhausen – Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Main-Tauber-Kreis Verkehrsunfälle

L512/Grünsfeld. Eine lebensgefährliche Aktion veranstalteten bislang zwei Unbekannte, mit größter Wahrscheinlichkeit Jugendliche, auf der Landstraße 512 zwischen Grünsfeld und Distelhausen am Samstag, den 15.06.2019. Die Unbekannten warfen hierbei Steine von einer Brücke und trafen einen PKW bei voller Fahrt. Der Schaden, rund 400 Euro. Es werden Zeugen gesucht.

Steine von Brücke auf fahrenden PKW geworfen – Volltreffer

Gegen 14.00 Uhr kam es zu einer lebensgefährlichen Aktion auf der Landstraße 512 zwischen Grünsfeld und Distelhausen, wobei die bislang unbekannten Täter, die nach Zeugenaussagen vermutlich Jugendliche waren, Steine von einer Brücke auf die Landstraße warfen. Hierbei trafen die Jugendlichen die Windschutzscheibe eines fahrenden PKW und beschädigten diese dadurch. Der 20-jährige PKW-Fahrer erschrak durch den lauten Schlag so stark, dass dieser reflexartig seinen rechten Arm nach oben riss und dadurch seinen Rückspiegel abschlug. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 400 Euro. Der geschädigte Fahrzeugführer konnte zwei gestalten beim Unterfahren der Brücke wie folgt erkennen.

Personenbeschreibung

  • (beide Personen jeweils)
  • männlich
  • zirka 160 Zentimeter
  • 14 – 16 Jahre
  • dunkle Kleidung

Zeugen gesucht

Zeugen, die Hinweise zu den verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 – 810, an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.


Foto: Symbolfoto