8-jähriges Kind erlitt schwere Schädelverletzungen in Boxberg – Von PKW erfasst

Main-Tauber-Kreis Verkehrsunfälle

Boxberg. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Kind und einem PKW kam es am Donnerstag, den 13.06.2019, in Boxberg. Das Kind, dass mit einem Tretroller unterwegs war, wurde hierbei von einem PKW erfasst und zu Fall gebracht. Es kam unweigerlich zu einem Zusammenstoß, wobei das Kind schwere Schädelverletzungen erlitt. Es werden dringend Zeugen gesucht.

8-jähriges Kind von PKW erfasst – Schwerer Zusammenstoß

Wie die ersten Ermittlungen des Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim ergaben, begab sich gegen 20.30 Uhr ein Kind mit seinem Tretroller von einem Fußweg in den Parkweg in dem Boxberger Ortsteil Wölchingen. Als der 8-jährige Junge in den Parkweg einfuhr, kollidierte dieser hierbei mit einem heranfahrenden PKW VW, der von einem 18-jährigen Fahrer aus dem Main-Tauber-Kreis gelenkt wurde.

Schwere Schädelverletzungen erlitten

Der 8-jährige Junge kam anschließend zu Fall und erlitt laut Polizeipräsidium Heilbronn schwerer Schädelverletzungen. Durch die Rettungskräfte wurde dieser mit einem Rettungswagen unverzüglich in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. An dem PKW Golf entstand durch den Verkehrsunfall ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der Verkehrsunfall wird durch das Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim bearbeitet.

Dringend Zeugen gesucht

Sachdienliche Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim, unter der Telefonnummer 09341 – 60040, entgegen.


Foto: Symbolfoto