Schlechter Scherz – Baustellenabsperrung auf die Fahrbahn in Buchen gestellt

Neckar-Odenwald-Kreis

Buchen. Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es am Pfingstmontag, den 10.06.2019, in Buchen. Bislang Unbekannte hatten hierbei Baustellenabsperrungen über eine komplette Straße gestellt. Eine große Gefahr für Verkehrsteilnehmer und Fußgänger. Es werden Zeugen gesucht.

Baustellenabsperrung über komplette Straße verteilt

Ein Hindernis auf die Fahrbahn zu legen ist nicht witzig, sondern strafbar. So die Einleitung der Mitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn zu dem besagten Vorfall. Über diese Folgen machten sich Unbekannte um zirka 22.15 Uhr vermutlich keine Gedanken, nachdem diese eine Baustellenabsperrung komplett über die »Neue Buchener Straße« in Buchen stellten. Verkehrsteilnehmer mussten teilweise auf den Gehweg ausweichen, um an der Absperrung vorbei zu kommen.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 – 9040, an das Polizeirevier Buchen zu wenden.


Foto: René Engmann