Sexuelle Belästigung an 17-Jähriger in Grombühl – Zeugen gesucht

Unterfranken

Würzburg. Am Dienstag, den 14.05.2019, kam es zu einer sexuellen Belästigung zum Nachteil eins minderjährigen Mädchens in Grombühl. Das Mädchen saß hierbei auf einer Treppe vor einer Kirche, als diese unvermittelt von einem unbekannten Mann angesprochen wurde, im weiteren Verlauf bedrängt und zu sexuellen Handlungen aufgefordert wurde. Das Mädchen setzte sich erfolgreich zur Wehr. Der Täter flüchtete. Es werden Zeugen gesucht.

Minderjähriges Mädchen angesprochen, bedrängt und zu sexuellen Handlungen gedrängt

Im Zeitraum zwischen 17.00 Uhr und 17.15 Uhr saß ein minderjähriges Mädchen in der Matterstockstraße auf der Treppe der Kirche »St. Josef der Bräutigam« in dem Würzburger Stadtteil Grombühl. Ein bislang unbekannter Täter sprach das 17-jährige Mädchen auf einmal an, bedrängte diese verbal und forderte Sie zu sexuellen Handlungen auf. Das 17-jährige Opfer konnte sich erfolgreich zur Wehr setzen. Wohl aufgrund anwesender Passanten entfernte sich der unbekannte Täter in Richtung Scharoldstraße. Danach verlor sich seine Spur.

Personenbeschreibung

  • männlich
  • 180 Zentimeter
  • Sprache
    • gebrochenes Deutsch
    • bruchstückhaft Englisch
  • Gebiss
    • Zahnlücke Bereich Schneidezähne
  • schlanke Statur
  • dunkle Hautfarbe
  • Haare
    • dunkel
    • lang
    • Rasta-Zöpfe
  • Einkaufstasche
    • Aufschrift »NORMA«

Zeugen gesucht

Die Ermittler der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen oder der Identität des Tatverdächtigen abgeben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931 – 4572230, bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.


Foto: René Engmann