Fahrzeugkratzer schlug in Öhringen zu – 5 Fahrzeuge zerkratzt

Hohenlohekreis

Öhringen. Am Montag, den 13.05.2019, kam es im Öhringer Stadtgebiet gleich zu einer ganzen Serie von Zerstörungswut. Hierbei wurde an den unterschiedlichsten Orten insgesamt 5 Fahrzeuge zerkratzt. Der angerichtete Gesamtschaden, rund 15.000 Euro. Es werden Zeugen gesucht.

Zerstörungswut durch Öhringer Stadtgebiet

Im Zeitraum von Sonntagabend, den 12.05.2019, auf Montagfrüh, den 13.05.2019, kam es zu einer blinden Zerstörungswut eines Unbekannten in dem Öhringer Stadtgebiet. In den Straßen Bismarckstraße, Schillerstraße, Büttelbronner Straße, Farbgasse und am Krankenhaus wurden hierbei mindestens 5 geparkte Fahrzeuge mutwillig zerkratzt. Dabei wurden die Fahrzeugtüren beschädigt und Kreuze in die Motorhauben geritzt. Aufgrund der Vorgehensweise geht das Polizeipräsidium Heilbronn davon aus, dass es sich bei den Vorfällen um dieselben Täter handelt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach Hinweisen auf die Verursacher. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen, unter der Telefonnummer 07941 – 9300, in Verbindung zu setzen.


Foto: Symbolfoto