13-jähriges Kind in Seckach geschlagen, beleidigt, bestohlen und mit zerborstener Bierflasche bedroht

Neckar-Odenwald-Kreis

Seckach. Zeugen sucht die Mosbacher Kriminalpolizei nach einer Straftat zum Nachteil eines 13-jährigen Kindes am Donnerstag, den 09.05.2019, auf dem Seckacher Bahnhof. Zwei zirka 15 Jahre alte Jugendliche bedrohten hierbei das Kind. Es kam zu einer Auseinandersetzung, dem Diebstahl des Bahntickets, der Bedrohung durch eine zerschlagene Bierflasche und Beleidigung. Es werden dringend Zeugen gesucht.

Kind geschlagen, beleidigt, bestohlen und bedroht

Gegen 15.00 Uhr wurde ein Kind von bislang zwei Unbekannten – möglicherweise Jugendlichen – zunächst nach Geld und Zigaretten gefragt. Im Anschluss kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei dem das 13-jährige Kind sein Smartphone und sein Bahnticket verlor und zudem beleidigt wurde. Das Smartphone konnte das 13-jährige Kind wieder an sich nehmen, das Ticket nahmen die Unbekannten mit. Nachdem die beiden kurz von ihrem Opfer abgelassen hatten, kam es im Bereich des Aufzugs erneut zu einem Zusammentreffen, bei dem das 13-jährige Kind offenbar mit einer zerschlagenen Bierflasche bedroht wurde. Anschließend stiegen die beiden Täter in einen Zug und fuhren davon.

Personenbeschreibung

Täter 1

  • männlich
  • zirka 15 Jahre
  • zirka 180 Zentimeter
  • braune Haare
  • südländisches Aussehen
  • schwarze Jacke
  • Halsschmuck (Kreuz mit Kette)

Täter 2

  • männlich
  • zirka 15 Jahre
  • zirka 180 Zentimeter
  • blonde Haare
  • grau-grüne Jacke

Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei vermutet, dass beide zusammen mit der Bahn in Fahrtrichtung Mosbach davon gefahren sind. Da eine sofortige Fahndung im Bereich des Seckacher Bahnhofs und an den angrenzenden Bahnhöfen negativ verlief, sollen sich Zeugen, unter der Telefonnummer 06261 – 8090, bei dem Polizeirevier Mosbach melden.


Foto: Symbolfoto