Alkoholisierter Randalierer geht auf Polizisten in Öhringen los – 3 Polizeibeamte verletzt

Hohenlohekreis

Öhringen. Ein alkoholisierter Mann löste am Montag, den 22.04.2019, in Öhringen einen Einsatz der Polizei aus. Grund hierfür war, dass dieser Gäste und Mitarbeiter eines Wettbüros anpöbelte. Hinzualarmierte Polizeibeamte konnten den Aggressor mit großem Kraftaufwand in Schach halten. Am Ende gab es drei verletzte Polizeibeamte.

Alkoholisierter Wettbüro-Gast bepöbelte weitere Gäste und Mitarbeiter

Der ganze Verlauf begann bereits ab 21.00 Uhr, wo ein alkoholisierter Gast weitere Gäste sowie die Mitarbeiter eines Wettbüros in Öhringen anpöbelte. Gegen 00.50 Uhr zogen die Mitarbeiter des Wettbüros die Reiseline und alarmierten die Polizei. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzung entfernte sich der 43-jährige Unruhestifter gerade in Richtung Marktplatz. Auf Höhe eines Kinos wurde der 43-jährige Unruhestifter einer Personenkontrolle unterzogen.

Polizeibeamte zur Begrüßung beleidigt und angegriffen

Zur Begrüßung rief er zunächst eine Beleidigung in Richtung der Polizeibeamten, um diese unvermittelt im nächsten Augenblick anzugreifen. Der 43-jährige Unruhestifter wurde zu Boden gebracht, wo er anfing, nach den Polizeibeamten zu treten. Mit enormem Kraftaufwand gelang es den Polizeibeamten, den 43-jährigen Unruhestifter in den Streifenwagen zu verbringen und zur Dienststelle zu transportieren. Beim Aussteigen aus dem Streifenwagen trat der 43-jährige Unruhestifter erneut in Richtung der Polizeibeamten und verletzte hierbei einen leicht.

Drei Polizeibeamte verletzt

Insgesamt wurden bei der Auseinandersetzung drei Polizeibeamte leicht verletzt. Der 43-jährige Unruhestifter musste seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle ausschlafen und wartet jetzt auf eine entsprechende Anzeige.


Foto: Symbolfoto