Rauchmelder und Hund retteten Leben in Archshofen – Familie überlebt Brand

Brände Main-Tauber-Kreis

Creglingen. Zu einem Brand eines Balkons kam es am Freitag, den 19.04.2019, in dem Creglinger Ortsteil Archshofen. Rauchmelder, die ansprangen, retteten hierdurch eine gesamte Familie vor dem Tod. Der Brand wurde durch den Mieter und Vermieter gelöscht. Die Brandursache ist unklar.

Rauchmelder riss Mieter aus dem Schlaf – Rettung in letzter Sekunde

Gegen 23.30 Uhr kam es in der Straße Archshofen zu einem Brand auf dem Balkon des Gebäudes 151. Ein Mieter der Wohnung, der zu dieser Zeit im Wohnzimmer schlief, wurde durch schrillende Rauchmelder geweckt. Bei der sofortigen Nachschau bemerkte der 24-jährige Mieter, dass die Scheibe zur Balkontüre zum Kinderzimmer bereits durch die Hitze zersprungen war und Rauch in das Kinderzimmer gelangte. Geistesgegenwertig weckte der 24-jährige Mieter seine Frau und holte seine Kinder aus den verrauchten Zimmern heraus.

Vermieter und Mieter konnten Brand löschen

Diese schickte er allesamt aus dem Haus und löschte zusammen mit dem Vermieter, welcher durch seinen unruhigen Hund geweckt wurde, den Brand. Wie genau es zu dem Brand kam, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt.


Foto: René Engmann