12-jähriges Kind in Würzburg angegriffen und beraubt – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Unterfranken

Würzburg. Am Sonntag, den 21.04.2019, ist ein 12-jähriges Kind am Alten Hafen nach einem Kinobesuch von einer Gruppe Jugendliche angegangen worden. Die Gruppe schlug dem 12-Jährigen in das Gesicht und raubten ihm rund 30 Euro Bargeld. Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelt und bittet Zeugen, sich zu melden.

12-jähriges Kind bespuckt, geschlagen und ausgeraubt

Um 18.00 Uhr hatten sich der 12-Jährige und sein gleichaltriger Freund nach einem Kinobesuch in der Veitshöchheimer Straße im Bereich zwischen dem Kino und dem Kulturspeicher aufgehalten. Die beiden wurden dort von fünf Jugendlichen angesprochen und bespuckt, der 12-jährige Geschädigte wurde schließlich von einem der Tatverdächtigen in das Gesicht geschlagen. Anschließend durchsuchte einer der Unbekannten den Turnbeutel des 12-Jährigen und nahm ihm Bargeld ab, bevor die Gruppe gemeinsam vom Tatort flüchtete.

Gesichtsverletzungen erlitten – Ermittlungen wegen Raubes eingeleitet

Der 12-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen wegen Raubes bereits aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalles. Die Tatverdächtigen waren laut Beschreibung des Geschädigten allesamt im Alter zwischen 12 und 14 Jahren, einer der Jugendlichen ist dunkelhäutig.

Zeugen gesucht

Zeugen, die den Raub beobachtet haben, Angaben zu den gesuchten fünf Jugendlichen machen können oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931 – 4571732, bei der Kriminalpolizei Würzburg zu melden.


Weitere Berichte zum Thema:

28.04.2019 – Nach Raub auf 12-Jährige am Ostersonntag in Würzburg – Tatverdächtige ermittelt


Foto: Symbolfoto