8-jähriges Mädchen läuft ohne Vorwarnung auf Straße – Vorbeifahrender PKW verletzt Mädchen schwer

Regionales Verkehrsunfälle

Gaildorf. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, den 13.04.2019, in Gaildorf, als ein Kind grundlos auf die Straße rannte. Hierbei erfasste ein gerade vorbeifahrender PKW das Mädchen und verletzte dieses schwer. Der Schaden, rund 200 Euro.

8-jähriges Mädchen läuft vor Auto – schwer verletzt

Gegen 11.40 Uhr überquerte ein 8 Jahre altes Mädchen mit ihrer Mutter die Schloßstraße zwischen verkehrsbedingt haltenden Fahrzeugen in Gaildorf. Kurz vor Erreichen der Fahrbahnmitte löste sich das 8-jährige Mädchen überraschend von ihrer Mutter und wollte weiter die Straße überqueren. Hierbei wurde sie vom PKW VW Passat eines 48-Jährigen erfasst, der in stadtauswärtiger Richtung fuhr. Das 8-jährige Mädchen wurde zu Boden geworfen und am Bein schwer verletzt. Das Kind wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von zirka 200 Euro.

Zeugen gesucht

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Kirchberg, unter der Telefonnummer 07904 – 94260, oder dem Polizeiposten Gaildorf, unter der Telefonnummer 07971 – 95090, zu melden.


Foto: René Engmann