17-jährige Kleinkraftradfahrerin in Bieringen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hohenlohekreis Verkehrsunfälle

L1025/Schöntal. Eine schwerverletzte minderjährige Kleinkraftradfahrerin war die folge eines Verkehrsunfalles am Freitag, den 05.04.2019, auf der Landstraße 1025 kurz vor Bieringen. Ein PKW-Fahrer übersah hierbei die Kleinkraftradfahrerin.

PKW-Fahrer übersah Kleinkraftradfahrerin – Verkehrsunfall

In den Abendstunden befuhr ein 21-jähriger Renault Twingo-Fahrer die Landstraße 1025 von Westernhausen kommend, in Fahrtrichtung Bieringen. Kurz vor der Jagst-Brücke in Bieringen wollte der 21-jährige Twingo-Fahrer nach links in Fahrtrichtung Kloster Schöntal abbiegen. Hierzu hielt der 21-jährige Twingo-Fahrer seinen PKW an. Die minderjährige Kleinkraftradfahrerin war zu diesem Zeitpunkt von dem Kloster Schöntal in Fahrtrichtung Oberkessach unterwegs. Vermutlich, so das Polizeipräsidium Heilbronn, übersah der 21-jährige Twingo-Fahrer die 17-jährige Kleinkraftradfahrerin beim Abbiegen und streifte diese, wobei die 17-jährige Kleinkraftradfahrerin im Anschluss auf die Fahrbahn stürzte.

Kleinkraftradfahrerin schwer verletzt

Die 17-jährige Kleinkraftradfahrerin zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.


Foto: René Engmann