40 Altreifen in Reichenberger Wald entsorgt – Polizei bittet um Hinweise

Unterfranken

Reichenberg. Eine Entdeckung am Mittwoch, den 03.04.2019, wurde im Guttenberger Forst in Reichenberg gemacht. Dort lagerte ein unbekannter Täter erneut eine größere Menge Altreifen ab. Im Umfeld des Waldkindergartens »Schlupfwinkel«, wurden 40 Altreifen, Felge und Reifen, abgeladen. Es werden Zeugen gesucht.

Besonderheiten bei abgelagertem Müll – Reifen wohl mehrere Jahrzehnte alt

Der Tatzeitraum konnte auf den Bereich zwischen Montag, den 01.04.2019, 11.00 Uhr und Mittwoch, den 03.04.2019, 13.00 Uhr eingegrenzt werden. Als Besonderheit auffällig ist, dass die abgelegten Reifen wohl bereits mehrere Jahrzehnte alt sind. Die entsorgten Felgen waren erheblich verrostet und von der Aufnahme her typisch für Fahrzeuge älteren Typs wie beispielsweise den VW-Käfer. Der oder die Täter sollten ein entsprechend großes Fahrzeug bei der Tatausführung genutzt haben. Die Ermittlungen in derartigen Umweltdelikten werden durch die speziell geschulten Polizeibeamten der Wasserschutzpolizei in Würzburg geführt.

Zeugen gesucht

Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zur Tatbegehung, den Tätern, auffälligen Fahrzeugen oder Herkunft der sehr speziellen Altreifen möglich sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931 – 4572230, bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.


Foto: Polizeipräsidium Unterfranken