Nach Raub einer Lautsprecherbox in Würzburg – 2 Tatverdächtige ermittelt

Unterfranken

Würzburg. Am vergangenen Dienstag, den 19.03.2019, (wir berichteten) wurde einem 16-Jährigen in der Würzburger Innenstadt eine Lautsprecherbox geraubt. Die beiden Täter waren zunächst unbekannt. Im Zuge der folgenden Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 19- und einen 23-Jährigen.

16-Jährigen ausgeraubt

Wie bereits berichtet, gingen die beiden Tatverdächtigen im Bereich der Theaterstraße auf den 16-Jährigen zu und forderten seine mitgeführte Bluetooth-Lautsprecher-Box. Nachdem der 16-Jährige diese nicht freiwillig herausgab, griffen ihn die beiden Männer an und entrissen ihm die Bluetooth-Lautsprecher-Box mit Gewalt.

Tatverdächtige konnten identifiziert werden

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Würzburg, in deren Zuge auch die besagte Bluetooth-Lautsprecher-Box aufgefunden wurde, führten zur Identifizierung der beiden Tatverdächtigen. Diese müssen sich in einem Verfahren wegen des dringenden Tatverdachts des Raubes verantworten.


Weitere Berichte zum Thema:

20.03.2019 – 16-Jährigem die Lautsprecherbox in Würzburg geraubt – Kriminalpolizei sucht Zeugen


Foto: René Engmann