Tödlicher Verkehrsunfall auf A81 – Porschefahrer stirbt bei Möckmühl

Neckar-Odenwald-Kreis Verkehrsunfälle

A81/Möckmühl. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag, den 17.03.2019, auf der Bundesautobahn 81, Heilbronn Fahrtrichtung Würzburg, auf Gemarkung Möckmühl. Alleinbeteiligt verlor ein Porschefahrer hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug und verunglückte schwer. Der Porschefahrer verstarb an der Unfallstelle.

Mit PKW ins Schleudern geraten und überschlagen

Gegen 22.05 Uhr befuhr ein 46-jähriger Fahrer eines PKW Porsche die Bundesautobahn 81 von Heilbronn kommend, in Fahrtrichtung Würzburg. Zwischen den Anschlussstellen Möckmühl und Osterburken geriet der 46-jährige Porschefahrer kurz nach der Raststätte Jagsttal alleinbeteiligt ins Schleudern, überschlug sich hierbei und landete anschließend auf dem rechten Fahrstreifen auf dem Dach.

Porschefahrer verstirbt an Unfallstelle

Der 46-jährige Porschefahrer verstarb an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Vor Ort waren ein Notarzt- und ein Rettungswagen, sowie die Feuerwehr mit 18 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen. Während der Einsatzmaßnahmen und anschließenden Bergungsmaßnahmen war die Bundesautobahn in Fahrtrichtung Würzburg teil- und vollgesperrt. Der entstandene Schaden ist bislang unklar.


Foto: René Engmann