Mann zeigte Frau Geschlechtsteil durch Glasscheibe des Schwäbisch Haller Polizeireviers

Kreis Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall. Ein bislang unbekannter Täter hatte am Sonntag, den 17.03.2019, eine Frau gleich zweimal sexuell belästigt. Bei der ersten Tat beleidigte und belästigte dieser die Frau. Während sich die Frau bei der Polizei aufhielt, um den ersten Vorfall zur Anzeige zu bringen, erschien der unbekannte wieder und zeigte der Frau diesmal sein Geschlechtsteil von außen durch die Glasscheiben des Polizeireviers. Die Ermittlungen dauern an.

Unbekannter Mann beleidigte und belästigte Frau

Um 18.15 Uhr war eine 49-jährige Frau in Schwäbisch Hall auf dem Weg zu ihrem PKW an dem Parkplatz der Volksbank in der Gelbinger Straße, als sie von einem unbekannten älteren Mann angesprochen wurde. Der unbekannte Mann beleidigte und belästigte die 49-jährige Frau mit obszönen Äußerungen. Die 49-jährige Frau setzte sich umgehend in ihren PKW und fuhr zum Polizeirevier.

Geschlechtsteil durch Glasscheibe des Polizeireviers gezeigt

Während sich die 49-jährige Frau im Wachvorraum der Dienststelle des Polizeirevieres befand, erschien derselbe unbekannte Mann in der Salinenstraße und zeigte der 49-jährigen Frau durch die Glasscheibe des Polizeireviers sein Geschlechtsteil, ehe sich dieser entfernte. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde ein Tatverdächtiger kontrolliert, die Ermittlungen dauern an.

Personenbeschreibung

  • männlich
  • 40 – 50 Jahre
  • zirka 170 Zentimeter
  • blonde Haare
  • örtlicher Dialekt
  • graue Hose
  • grauer Parka
    • Kapuze

Zeugen gesucht

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Hall, unter der Telefonnummer 0791 – 4000.


Foto: Symbolfoto