Bankangestellten gefesselt – Geld aus Tresor gestohlen – Bewaffneter Banküberfall in Neuenstein

Hohenlohekreis

Neuenstein. Das Polizeipräsidium Heilbronn sucht nach einem bewaffneten Banküberfall in Neuenstein, im Hohenlohekreis, am Montag, den 18.03.2018, händeringend nach Zeugen. Trotz einer Großfahndung, mit Beteiligung eines Polizeihubschraubers, konnte der Täter nicht gefasst werden. Ein Bankangestellter wurde zuvor mit einer Pistole bedroht, anschließend gefesselt und in dieser Zeit Geld aus dem Tresor gestohlen.

Bankangestellten gefesselt und Geld aus Tresor gestohlen

Gegen 13.15 Uhr betrat ein maskierter Unbekannter eine Bankfiliale in der Friedrichsruher Straße in Neuenstein und bedrohte einen anwesenden Bankangestellten mit einer Pistole. Anschließend fesselte der unbekannte Täter den Bankangestellten und stahl Geld aus dem Tresor. Im Anschluss flüchtete der bewaffnete Täter in eine unbekannte Richtung. Der Angestellte konnte sich kurz nach dem Verschwinden des Täters selbst befreien und alarmierte die Polizei. Die Polizei fahndete mit starken Kräften der Schutz- und Kriminalpolizei. Ebenfalls war ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Trotzdem konnte der unbekannte bewaffnete Täter nicht mehr dingfest gemacht werden.

Personenbeschreibung

  • männlich
  • 185 Zentimeter
  • Sprache ausländischer Akzent
  • schwarze Maske
  • schwarze Wollmütze
  • blaue Hose
  • schwarze Jacke
  • graue Nike-Sporttasche

Fragen der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidium Heilbronn

  • Wer hat zwischen 13.00 und 13.30 Uhr einen verdächtigen Mann oder ein verdächtiges Fahrzeug im Bereich der Friedrichsruher Straße oder etwas anderes Verdächtiges gesehen?
  • Fiel irgendwo sonst ein Mann auf, auf den die Beschreibung passt?

Zeugen gesucht

Hinweise werden an die Kriminalpolizei Künzelsau, unter der Telefonnummer 07940 – 9400, erbeten.


Weitere Berichte zum Thema:

18.03.2019 – Bewaffneter Banküberfall in Neuenstein – Täter auf der Flucht


Foto: Symbolfoto