Eltern-Taxis ignorieren absolute Halteverbote in Adelsheim – Kontrollen

Neckar-Odenwald-Kreis

Adelsheim. Aufgrund der derzeit eingerichteten Großbaustelle im Bereich der Grund- und Hauptschule, der Martin-von-Adelsheim-Schule, herrschen in diesem Bereich absolute Halteverbote. Für Eltern, die ihre Kinder zu Schule bringen sind die Verkehrszeichen heiße Luft. Diese werden ignoriert. Aufgrund dessen führte die Polizei mehrfach Verkehrskontrollen durch.

Absolutes Halteverbot aufgrund Großbaustelle

An der Grund- und Hauptschule, der Martin-von-Adelsheim-Schule, in der Straße »Obere Eckenbergstraße« in Adelsheim, wurde durch das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, aufgrund der dortigen eingerichteten Großbaustelle, ein absolutes Haltverbot eingeführt. Das absolute Halteverbot dient der Sicherheit aller Beteiligten während der Baumaßnahmenzeit. Für Eltern, die ihre Kinder mit einem Fahrzeug zur Schule fahren, herrscht kein Interesse an dessen Einhaltung.

Eltern-Taxis ignorieren Verkehrsregeln – Polizei kontrolliert

Da die Beschilderung bei den Eltern-Taxis bislang keine große Beachtung fand, wird nochmals auf die Gefährlichkeit der Verkehrssituation für die Kinder, hinsichtlich des Linien- und Schulbusverkehrs, hingewiesen. Aus diesem Grund wurden in der ersten Märzwoche 2019 durch die Polizei verstärkt Verkehrskontrollen in diesem Bereich durchgeführt. Ob diese Verkehrskontrollen fruchten werden, ist bislang ungewiss.


Foto: René Engmann