Messerstecherei in Vellberg – Opfer schwer verletzt

Kreis Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall. Zu einer Messerstecherei kam es am Donnerstag, den 14.03.2019, in dem Schwäbisch Haller Ortsteil Vellberg. Zwei männliche Personen waren hierbei beteiligt. Einer der beiden stach den Kontrahenten mit einem großen Messer und verletzte diesen schwer. Die Ermittlungen laufen.

Mit großem Messer schwer verletzt worden

Gegen 13.30 Uhr kam es aus bislang unbekannten Gründen zu einer Messerstecherei in der Bucher Straße in Vellberg, einem Schwäbisch Haller Ortsteil. Ein 24-jähriger Deutscher griff hierbei einen 20-jährigen Deutschen mit einem großen Messer an und verletzte diesen schwer, wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte. Nach der Attacke flüchtete der 24-jährige Täter.

Festnahme erfolgte – Ermittlungen laufen

Durch Polizeibeamten konnte der Täter in einer Wohnung festgenommen werden. Beide Personen sind sich persönlich bekannt. Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen übernommen.


Weitere Berichte zum Thema:

16.03.2019 – Kriminalpolizei bittet nach Messerstecherei in Vellberg um Zeugenhinweise


Foto: Symbolfoto