Verbot Wasser aus den Waldkatzenbacher Bächen Eisigklinge und Höllbach zu Verzehren

Neckar-Odenwald-Kreis

Waldkatzenbach. Das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis gibt ab sofort (01.03.2019) den Hinweis, dass ein Verzehr des Wassers aus den Bächen »Eisigklinge« und »Höllbach« bei Waldkatzenbach vorsorglich zu unterlassen ist. Ebenfalls sind ein Tränken und Baden von Tieren in den genannten Bächen bis auf weiteres zu unterlassen. Sobald die Gefahr vorüber ist, berichten wir nach.

Unbekannte Schaumbildung in Eisigklinge

Aufgrund der in letzter Zeit auftretenden Schaumbildungen in dem Bach »Eisigklinge« unterhalb der Kläranlage Waldkatzenbach, deren Herkunft bislang nicht geklärt werden konnte, empfiehlt das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, vorsorglich den Kontakt mit und den Verzehr des Bach-Wassers der »Eisigklinge« und des »Höllbach«, unterhalb der Einmündung der »Eisigklinge«, zu vermeiden. Ebenfalls muss das Tränken sowie Baden von Tieren vorsorglich unterlassen werden.


Foto: René Engmann