Menschenähnlicher Körper in Wertheim in Wald abgelegt und mit Ästen bedeckt

Main-Tauber-Kreis

Wertheim. Einen gehörigen Schreck blieb einem Zeugen am Mittwoch, den 27.02.2019, in Wertheim in den Knochen. Dieser beobachtete während seines Spazierganges einen Mann, der in einem Wald etwas ablegte, der einem menschlichen Körper ähnelte. Kurze Zeit später konnte durch die Polizei der ganze Sachverhalt aufgeklärt werden.

Menschenähnlicher Körper in Wald abgelegt

In den Morgenstunden war ein Spaziergänger in einem Wald in Wertheim unterwegs. Während seines Spazierganges beobachtete dieser einen bis dato unbekannten Mann, wie dieser etwas, das einem menschlichen Körper ähnelte, auf dem Waldboden ablegte und es mit Ästen verdeckte.

Zeuge alarmierte die Polizei – Entwarnung

Nach kurzer Recherche konnte das Polizeirevier jedoch glücklicherweise Entwarnung geben: Eine angekleidete Puppe wurde zum Zwecke einer Übung der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, Institut für Fortbildung, Außenstelle Ausbildung und Training Wertheim dort abgelegt.


Foto: Symbolfoto