Faustschlag in das Gesicht – Verletzter in Künzelsau

Hohenlohekreis

Künzelsau. Eine gefährliche Körperverletzung war das Ergebnis einer Auseinandersetzung von 4 männlichen Personen am Montag, den 18.02.2019, in Künzelsau. Ein Trio, das mit einem stark Angetrunkenen in Streit geriet, verletzte diesen mit einem massiven Faustschlag im Gesicht. Am Ende flüchteten alle drei in unbekannte Richtung. Es werden Zeugen gesucht.

Faustschlag in das Gesicht

Kurz nach 16.00 Uhr kam es in der Künzelsauer Bahnhofstraße, vor der dortigen Post, zu einem Streit unter vier männlichen Personen. Ein Trio geriet hierbei mit einem stark angetrunkenen 33-Jährigen aneinander. Einer der Männer des Trios schlug im Laufe der Auseinandersetzung seinem 33-jährigen Gesprächspartner mit der Faust ins Gesicht. Danach flüchteten alle drei.

Trio flüchtig – Verletzter in Krankenhaus eingeliefert

Von ihnen ist bekannt, dass diese etwa 30 Jahre alt sein sollen. Der 33-jährige stark Angetrunkene wurde durch den Faustschlag verletzt und musste von einem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden. Weshalb es zu der Auseinandersetzung kam, ist bislang unklar. Das Polizeirevier Künzelsau ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen drei Unbekannte.


Foto: Symbolfoto