Ziege durch Hund in Bofsheim verendet – Entlaufener großer Hund griff Ziege an

Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken. Ein großer entlaufener Hund griff am Mittwoch, den 13.02.2019, in Bofsheim eine Ziege an. Die durch den Angriff angerichteten Verletzungen waren für die Ziege so groß, dass diese durch einen Tierarzt von dessen Leid erlöst werden musste. Der Hundehalter fing später seinen Hund wieder ein.

Großer Hund fiel über Ziege her

In den Abendstunden kam es im Osterburkener Ortsteil Bofsheim, in der Straße »In der Au«, zu einem Angriff zwischen einem Hund und einer Ziege. Der entlaufene große Hund verletzte hierbei eine Ziege schwer. Die Besitzerin der Ziegen konnte den Angriff beobachten und verständigte daher umgehend die Polizei. Der große Hund rannte nach dem Vorfall davon und konnte später durch den Halter eingefangen werden.

Tierarzt musste Ziege von Leid befreien

Die Besitzerin der Ziegen verständigte aufgrund der verletzten Ziege den Tierarzt. Nach dessen Untersuchung musste das Tier von seinem Leid erlöst und getötet werden.


Foto: René Engmann