8 zum Teil schwerverletzte Insassen – Kleinbus auf L1095 bei Adelsheim überschlagen

Neckar-Odenwald-Kreis Verkehrsunfälle

L1095/Adelsheim. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit 8 verletzten Personen kam es am Mittwoch, den 13.02.2019, auf der Landstraße 1095 zwischen Adelsheim und Sennfeld. Ein vollbesetzter Kleinbus überschlug sich. Laut dem verunfallten Kleinbus-Fahrer musste dieser zuvor einem Lastkraftwagen ausweichen. Es werden Zeugen gesucht.

Mit dem vollbesetzten Kleinbus überschlagen

Gegen 14.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Fort Transit Kleinbusses die Landstraße 1095 von Adelsheim in Fahrtrichtung Sennfeld. Den ersten Angaben zufolge soll dem 25-jährigen Kleinbusfahrer in einer langen Linkskurve ein weißer Lastkraftwagen aus Fahrtrichtung Sennfeld entgegengekommen sein. Dieser sei leicht mittig gefahren, weshalb der 25-jährige Kleinbusfahrer nach rechts auf den Seitenstreifen ausweichen musste. Anschließend übersteuerte er jedoch seinen Kleinbus und kam nach links von der Fahrbahn in einen angrenzenden Acker ab.

1 Schwerverletzter und 7 leichtverletzte Insassen

Hierbei überschlug sich der Kleinbus mindestens einmal. Bei dem Verkehrsunfall wurden alle Insassen des Kleinbusses, 8 an der Zahl, verletzt. 7 Personen erlitten leichte Verletzungen, eine Person schwere Verletzungen. An dem Ford Transit Kleinbus entstand Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Zeugen gesucht

Zeugen, die den schweren Verkehrsunfall beobachtet haben, im besonderen Hinweis auf den weißen Lastkraftwagen aus Fahrtrichtung Sennfeld geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim, unter der Telefonnummer 09341 – 60040, in Verbindung zu setzen.


Foto: René Engmann