Papierpresse in Tauberbischofsheimer Supermarkt in Brand geraten

Brände Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim. Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Samstag, den 02.02.2019, in der Pestalozziallee in Tauberbischofsheim. In einem Lagerraum eines Supermarktes geriet eine Papierpresse in Brand, die eine Rauchentwicklung und anschließenden Brand der Papierpresse mit sich zog. Verletzt wurde niemand.

Rauch aus Supermarkt rief Feuerwehr auf den Plan

Um zirka 21.40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim zu dem LIDL-Supermarkt in die Pestalozziallee in Tauberbischofsheim alarmiert. 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr, ein Notarzt sowie zwei Rettungswagen rückten aus, da Rauch aus dem Supermarkt quoll. Die Feuerwehr konnte die Ursache für die Rauchentwicklung ausfindig machen und beseitigen.

Papierpresse heiß gelaufen und Feuer gefangen

Nach bisherigen Erkenntnissen lief eine Papierpresse aus dem Lagerraum heiß und fing an zu glimmen. Verletzt wurde hierbei niemand. Ob Sachschaden an der Presse entstand, ist bislang unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Während des Einsatzes war die Pestalozziallee in diesem Bereich gesperrt.


Foto: René Engmann