15-jähriges Mädchen mit PKW in Walldürn unterwegs

Neckar-Odenwald-Kreis

Walldürn. Nicht schlecht staunten Polizeibeamte des Polizeireviers Buchen am Sonntag, den 27.01.2019, bei einer Verkehrskontrolle in Walldürn. Am Steuer eines PKW fanden diese ein 15-jähriges Mädchen vor, die den PKW allein fuhr. Mit im Gepäck waren zwei minderjährige Mitfahrer.

Anhaltezeichen »Stopp Polizei« ignoriert

In den Abendstunden unterzogen Polizeibeamte des Polizeireviers Buchen einen PKW SUV einer Verkehrskontrolle in Walldürn. Zuvor war der SUV den Polizeibeamten aufgefallen und die Fahrerin sollte mittels des Leuchtdisplay »Stopp Polizei« das am Streifenwagen angebracht ist, zum Anhalten bewogen werden. Dieser Aufforderung kam die Fahrzeugführerin nicht umgehend nach. Erst nach einem Kilometer stoppte der Volkswagen SUV in der Buchener Straße in Walldürn.

15-jähriges Mädchen allein am Steuer

Als bei der anschließenden Verkehrskontrolle eine 15-Jährige aus der Fahrertüre stieg, machten die Polizeibeamten große Augen. Wie sich herausstellte, war die 15-Jährige mit dem Auto ihrer Mutter unterwegs. Die junge Frau muss jetzt mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein rechnen. Außerdem folgen weitere Ermittlungen, durch die geklärt werden soll, wie es zu der Fahrt kam und ob die beiden minderjährigen Mitfahrer der Jugendlichen ebenfalls am Steuer gesessen haben.


Foto: René Engmann