Versteckter Afghane in LKW-Auflieger in Wertheim gefunden

Main-Tauber-Kreis

A3/Wertheim. Einen Polizeieinsatz gab es am Dienstag, den 15.01.2019, auf einem Autohof an der Bundesautobahn 3 in Wertheim. Ein 22-jähriger Afghane wurde in einem LKW-Auflieger gefunden, in dem er bereits seit 3 Tagen war. Ein freiwilliger Aufenthalt in der Gewahrsamsunterkunft erfolgte.

Afghane versteckte sich in LKW-Auflieger

In den Abendstunden bemerkte ein LKW-Fahrer, der während seiner Ruhezeiten auf dem Bettinger Autohof »MAXI«, unterhalb der Bundesautobahn 3, Anschlussstelle Wertheim/Lengfurt, dass Bewegungen auf dem Anhänger seines Aufliegers sind. Der LKW-Fahrer verständigte hierauf die Polizei, die mit einer Streifenwagenbesatzung anrückte. Die hinzugerufene Streifenwagenbesatzung stellte fest, dass sich ein 22-Jähriger zwischen der Ladung versteckt hatte.

Drei Tage in LKW versteckt

Der 22-Jährige ist afghanischer Staatsangehöriger und war eigenen Angaben her, über Pakistan, den Iran, die Türkei, Bulgarien, Griechenland, Mazedonien und Serbien nach Deutschland gekommen. In dem LKW-Auflieger befand er sich inzwischen schon drei Tage. Nachdem er freiwillig eine Nacht in einer Gewahrsamsunterkunft des Polizeireviers Wertheim verbracht hatte, brachten Polizeibeamte den 22-Jährigen in das Ausländeramt.


Foto: René Engmann