Polizeibeamte beleidigt – 23-Jähriger mit 2,5 Promille intus

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach. Ein randalierender 23-Jähriger sorgte am Dienstag, den 15.01.2019, für einen Polizeieinsatz. Dieser trat gegen Fahrzeuge, griff Polizeibeamte an und beleidigte diese. Der Grund: Volltrunken mit 2,5 Promille. Eine Anzeige erfolgte.

Randalierender 23-Jähriger ruft Polizei auf den Plan

Gegen 19.00 Uhr wurde die Polizei in die Pfalzgraf-Otto-Straße in Mosbach aufgrund eines randalierenden Mannes alarmiert. Der 23-Jährige, der gegen geparkte Fahrzeuge getreten haben soll, rannte auf dem Gehweg davon, als er den Streifenwagen erkannte. Die Flucht nützte nichts. Die Polizeibeamten konnten den 23-Jährigen einholen und festnehmen.

Mehr als 2,5 Promille Alkohol intus

Während der Fahrt zum Polizeirevier Mosbach begann der 23-Jährige die Polizeibeamten zu beleidigen und versuchte sie zu verletzen. Die Polizeibeamten konnten die Angriffe abwehren und ihn in die Gewahrsamszelle des Polizeirevier Mosbach bringen. Dort musste der 23-Jährige die Nacht über bleiben, da er mehr als 2,5 Promille Alkohol intus hatte. Dem 23-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Demnächst bekommt dieser Post von der Staatsanwaltschaft in Form einer Anzeige.


Foto: Symbolfoto