6 zum Teil schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf L524 bei Strümpfelbrunn

Neckar-Odenwald-Kreis Verkehrsunfälle

L524/Waldbrunn. Ein besonders schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, den 12.01.2018, auf der Landstraße 524 zwischen Strümpfelbrunn und Oberdielbach. Hierbei wurden 6 Personen zum Teil schwer verletzt, darunter ein Kind und eine Schwangere Frau. Die Unfallursache: Glatteis.

Auf Glatteis frontal mit Gegenverkehr zusammengestoßen

Gegen 18.20 Uhr befuhr ein 52-jähriger Skoda-Fahrer die Landstraße 524 von Oberdielbach in Fahrtrichtung Strümpfelbrunn. Auf der vereisten Landstraße geriet der 52-Jährige plötzlich ins Rutschen, rutschte hierbei in den Gegenverkehr und prallte anschließend frontal in einen vorschriftsgemäß entgegenkommenden PKW Opel eines 33-Jährigen.

Schwerverletzte Schwangere und 12-jähriges Kind

Bei dem Frontalzusammenstoß wurden in dem Skoda des 52-jährigen Unfallverursachers alle Personen verletzt. Der 52-jährige Skoda-Fahrer, eine Mitfahrerin und ein 16-jähriger erlitten leichte Verletzungen. Ein 12-jähriges Mädchen hingegen, wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Im gegnerischen PKW Opel wurde der Fahrer leicht verletzt. Seine schwangere Mitfahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Vollsperrung der Landstraße 524

Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf rund 20.000 Euro beziffert. Aufgrund der Unfallaufnahme und der erforderlichen Straßenreinigung, war der betroffene Streckenabschnitt auf der Landesstraße 524 bis gegen 20.00 Uhr voll gesperrt. Die örtliche Feuerwehr war mit 2 Fahrzeugen sowie 20 Kräften zu Bergungs- und Absperrmaßnahmen im Einsatz. Die zuständige Straßenmeisterei wurde zur Fahrbahnreinigung und Schneeräumung an den Verkehrsunfallort angefordert.


Foto: René Engmann