Mehrfach mit PKW in große Fensterscheibe in Adelsheim gefahren

Neckar-Odenwald-Kreis Verkehrsunfälle

Adelsheim. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kam es für die Polizeibeamten am Mittwoch, den 09.01.2019, in Adelsheim. Dort fuhr ein stark alkoholisierter PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug mehrfach in eine große Fensterscheibe eines Bistros und flüchtete anschließend. Dank des verlorenen Kennzeichens konnte dieser schnell ermittelt werden.

Mit PKW mehrfach in Fensterfront eines Bistros

Gegen 22.00 Uhr staunte der Besitzer eines Bistros in der Lachenstraße in Adelsheim nicht schlecht. Dort hatte er beobachtet, wie der Fahrer eines Audi Q3 in dessen Fensterfront des Bistros fuhr. Der Fahrer des Audis hielt mit der Front zum großen Fenster des Bistros an und gab plötzlich Gas. Der PKW prallte frontal in die Glasfront, so dass die Scheibe teilweise zu Bruch ging. Bei einem Mal blieb es jedoch nicht. Der Audi-Fahrer setzte erneut zurück, um einmal schneller gegen die Scheibe zu fahren. Anschließend flüchtete der zunächst Unbekannte mit seinem Audi in Fahrtrichtung Seckach.

Verlorenes Kennzeichen – Flucht nützte nichts

Sein Pech war, dass das vordere Kennzeichen seines Audi Q3 abfiel und an der Unfallstelle gefunden wurde. Den verunfallten Audi fanden die Polizeibeamten in der Garage an der Wohnadresse des Fahrzeughalters, den Mann selbst trafen die Ordnungshüter nach einer kurzen Fahndung in einer Wiese sitzend an. Da er stark alkoholisiert wirkte, musste dieser zu einer Blutentnahme mitkommen. Anschließend schlief der Audi-Fahrer seinen Rausch in einer Haftzelle des Polizeireviers Buchen aus. Den entstandenen Gesamtsachschaden wird auf knapp 15.000 Euro geschätzt.


Foto: Symbolfoto