Ex-Freundin auf offener Straße in Weikersheim misshandelt

Main-Tauber-Kreis

Weikersheim. Wohl sämtliche Sicherungen sind einem 26-Jährigen am Sonntag, den 06.01.2019, in Weikersheim durchgebrannt. Dieser misshandelte in aller Öffentlichkeit seine Ex-Freundin. Dank der Zivilcourage einer Zeugin konnte Schlimmeres verhindert werden.

26-Jähriger misshandelt Ex-Freundin in Öffentlichkeit

In den Abendstunden kam es in Weikersheim zu einem Beziehungsstreit in aller Öffentlichkeit. Ein 26-Jähriger sorgte hierbei für reichlich Aufsehen und Entsetzen. Der 26-Jährige verfolgte seine Ex-Freundin durch den gesamten Weikersheimer Ort. Während der Verfolgung konnte dieser seine Ex-Freundin einholen. Diesmal packte er sie und drückte diese zu Boden. Anschließend setzte er sich mit seinem Körper auf die Ex-Freundin.

Passantin verhindert Schlimmeres

Wie das Polizeipräsidium Heilbronn weiter mitteilte, kam der misshandelten Ex-Freundin eine Passantin zu Hilfe. Die Zivilcourage der Passantin sorgte dafür, dass der 26-Jährige sich von seiner Ex-Freundin erhob und von ihr abließ. Anschließend flüchtete dieser. Nahe eines Supermarktes sprang der 26-Jährige in einen Bach, aus dem ihn mehrere Passanten wieder herausholten. Vor Ort trafen Polizeibeamte den 26-Jährigen nicht mehr an. Laut dem Polizeipräsidium Heilbronn hatte dieser starke Stimmungsschwankungen und zeigte sich sehr aggressiv. Eine Anzeige erfolgte im Anschluss.


Foto: Symbolfoto