Feuerlöscher verursacht Verkehrsunfall auf L578 bei Großrinderfeld

Main-Tauber-Kreis Verkehrsunfälle

L578/Großrinderfeld. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, den 04.01.2019, auf der Landstraße 578 im Bereich Großrinderfeld. Der Auslöser war hierbei ein auf der Fahrbahn liegender Feuerlöscher, der einer Fahrerin zum Verhängnis wurde.

Feuerlöscher auf Straße löst Verkehrsunfall aus

Gegen 16.00 Uhr befuhr eine Fahrerin eines Opel Corsa die Landstraße 578 zwischen Tauberbischofsheim und Großrinderfeld. Auf Höhe des Industrieparks A81 wurde die Opel-Fahrerin in einen Verkehrsunfall verwickelt, der durch einen auf der Straße liegenden Feuerlöscher ausgelöst wurde. Da zur gleichen Zeit Gegenverkehr kam, konnte die Opel-Fahrerin nicht mehr ausweichen und musste über den auf der Straße liegenden Gegenstand fahren. Hierbei beschädigte Sie ihr Fahrzeug erheblich. Die Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt. Wer den Feuerlöscher verloren hat, oder gar bewusst dort platziert hat, ist nicht bekannt.

Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Tauberbischofsheim sucht Zeugen und den Besitzer des verlorenen Feuerlöschers. Hinweise werden unter der Telefonnummer 09341 – 810 erbeten.


Foto: Symbolfoto