Tödlicher Arbeitsunfall bei Holzarbeiten in Lohrbach

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach. Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es am Donnerstag, den 03.01.2019, in einem Feldgebiet in dem Mosbacher Ortsteil Lohrbach. Für einen Mann kam jede Hilfe zu spät. Die Arbeiten wurden mit einem Kegelspalter durchgeführt.

Zeugen meldeten Arbeitsunfall auf einem Feldgebiet

In den Nachmittagsstunden meldeten gegen 16.00 Uhr Zeugen, das es zu einem Arbeitsunfall in einem Feldgebiet im Mosbacher Ortsteil Lohrbach kam. Ein 75-Jähriger führte hierbei Holzarbeiten durch. Für den 75-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Bei Holzarbeiten getötet

Ein hinzugerufener Notarzt, ein Rettungsassistent sowie die Polizeibeamten, konnten nur noch den Tod des 75-Jährigen feststellen. Offenbar hatte der 75-Jährige mit einem Kegelspalter Holz bearbeitet, wodurch er tödlich verletzt wurde.


Foto: René Engmann