BMW driftet aus Kurve gegen Brückengeländer in Tauberbischofsheim

Main-Tauber-Kreis Verkehrsunfälle

Tauberbischofsheim. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montag, den 17.12.2018, auf der sogenannten »Tauberbrücke« in Tauberbischofsheim. Ein BMW-Fahrer driftete mit seinem Fahrzeug in eine Kurve, verlor die Kontrolle und prallte gegen ein Brückengeländer. Verletzt wurde niemand. Es entstand Totalschaden.

Aus Kurve gegen Brückengeländer geflogen

Gegen 18.30 Uhr befuhr der Fahrer eines PKW BMW die Schmiederstraße in Fahrtrichtung Würzburger Straße. Hierbei musste dieser eine ausreichend groß zu befahrende Kreuzung samt Linkskurve nehmen. Der Kurvenübergang führ dabei auf die sogenannte »Tauberbrücke«. Mit überhöhter Geschwindigkeit nahm der BMW-Fahrer die Kurve und verlor letztendlich die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Dieser driftete anschließend mit voller Wucht gegen einen rund 25 Zentimeter hohen Bordstein auf der rechten Brückenseite und schlussendlich gegen das Brückengeländer. Hierbei wurde ein Geländerelement vollständig aus der Verankerung gerissen und völlig deformiert. Weitere wurden in Mitleidenschaft gezogen. Glücklicherweise war in diesem Moment kein Fußgänger auf dem Gehweg unterwegs.

Totalschaden an BMW

Verletzt wurde niemand. Am PKW BMW entstand ein Totalschaden. Weitere Brückenelemente der Tauberbrücke wurden teilweise stark beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt rund 7000 Euro.


Foto: René Engmann