Zwei Tote bei Wohnungsvollbrand in Miltenberg

Brände Unterfranken

Miltenberg. In den frühen Morgenstunden des Montages, den 29.11.2018, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Miltenberg zu einem Wohnungsvollbrand, wobei anschließend 2 Personen tot geborgen wurden. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wohnungsvollbrand in Mehrfamilienhaus

Gegen 00.25 Uhr war die Mitteilung über den Brand in der Frühlingstraße in Miltenberg bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Als Polizeibeamte der Polizeiinspektion Miltenberg am Einsatzort eintrafen, drang dichter Rauch aus der Wohnung des dortigen Mehrfamilienhauses. Obwohl die örtlichen Feuerwehren aus Miltenberg und Bürgstadt schnell vor Ort waren, kam für zwei Bewohner jede Hilfe zu spät. Sie konnten nur noch tot aus dem Mehrfamilienhaus geborgen werden.

Ursache derzeit völlig unklar

Nach rund 4 Stunden konnte der Einsatz für die Feuerwehren aus Bürgstadt und Miltenberg, die mit 6 Fahrzeugen vor Ort waren, beendet werden. Neben der Polizeiinspektion Miltenberg, waren der Rettungsdienst, Energieversorger, Kreisbrandmeister sowie Notfallseelsorger im Einsatz. Wie das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die inzwischen die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen hat.


Foto: René Engmann