30 alkoholisierte randalierende Fußballfans in Bettinger Schnellrestaurant

Main-Tauber-Kreis

Wertheim. Am Samstag, den 24.11.2018, kam es im einem Schnellrestaurant in Wertheimer Ortsteil Bettingen zu einer unschönen Begegnung. 30 alkoholisierte Fußballfans randalierten in dem Schnellrestaurant, wobei einer der alkoholisierten völlig blankzog und als Nackttänzer sein Können zeigte. Eine starke Anzahl an Polizeikräften beendete die Randale.

30 Fußballfans randalierten – Einer tanzte nackt auf einem Tisch

Gegen 21.50 Uhr meldeten mehrere Zeugen der Polizei, dass 30 alkoholisierte Fußballfans in dem Schnellrestaurant »Burger King«, an dem Autohof »MAXI« in der Straße »Blättleinsäcker« in dem Wertheimer Ortsteil Bettingen, das direkt an der Bundesautobahnanschlussstelle 3 Wertheim/Lengfurt liegt, randalieren. Einer von ihnen solle sogar nackt auf einem Tisch tanzen. Mit der Unterstützung von bayerischen Polizeibeamten fuhren insgesamt neun Streifenwagenbesatzungen zu der Örtlichkeit. Die Polizeibeamten fackelten nicht lange, als sie in dem Burger-Laden auf insgesamt 30 alkoholisierte Fans trafen. Von dem Nackttänzer war zunächst keine Spur. Die Fußballfans mussten im Beisein der Polizei das Schnellrestaurant verlassen und zurück in ihre Reisebusse gehen.

Mutmaßlicher Nackttänzer zweifelsfrei wiedererkannt

Mit Hilfe von Zeugen und einer Personenbeschreibung konnte in einem der Busse der mutmaßliche Nackttänzer ausfindig gemacht werden. Er muss mit einer Anzeige rechnen. Auf der weiteren Fahrstrecke der Gruppe in Fahrtrichtung Frankfurt kam es zu keinerlei weiteren Ausschreitungen, so das Polizeipräsidium Heilbronn abschließend.


Foto: Symbolfoto