45-jähriger in Grünsfeld von eigenem LKW überrollt

Main-Tauber-Kreis Verkehrsunfälle

Grünsfeld. Ein 45-jähriger Fahrer eines Klein-LKW wurde am Sonntag, den 18.11.2018, in Grünsfeld von seinem eigenen Fahrzeug überrollt und leicht verletzt. Die Ursache lag an einer offensichtlich nicht gesicherten Sperre gegen das Wegrollen.

Von eigenem LKW überrollt

In den Nachmittagsstunden stellte ein 45-jähriger Fahrer eines Klein-LKW sein Fahrzeug auf der Rötensteinstraße nach den Aussiedlerhöfen in Richtung der Bundesautobahn 81 befindlichen Rötensteinbrücke in Grünsfeld ab. Anschließend stieg er zusammen mit seinem Vater aus dem Fahrzeug. Offensichtlich sicherte der 45-jährige sein Fahrzeug nicht gegen das Wegrollen, sodass es auf der abschüssigen Straße begann in Richtung Feld zu rollen. Der 45-jährige wollte das Fahrzeug aufhalten und hielt es am hinteren Radlauf fest, geriet dabei jedoch unter sein Fahrzeug und wurde von einem Hinterrad überrollt.

Glück im Unglück

Das Fahrzeug rollte weiter und kollidierte letztendlich mit einem Baum auf dem Feld. Der 45-jährige wurde bei dem Unglück leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro.


Foto: Symbolfoto