Fahrzeugkratzer schlägt in Tauberbischofsheim wieder zu

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim. Am Abend von Sonntag auf Montag, den 12.11.2018, schlug erneut ein unbekannter Fahrzeugkratzer in Tauberbischofsheim zu. Diesmal erwischte es einen schwarzen Audi A3 einer Frau, wobei die hintere Beifahrertüre und Heckklappe zerkratzt wurden. Es werden Zeugen gesucht. Wir berichteten bereits mehrfach über Vorfälle im Jahr 2018.

Beifahrertüre und Heckklappe zerkratzt

In der Zeit zwischen Sonntag, 19.45 Uhr und Montag 06.15 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter einen in der Straße »Am Heimbergsflur« in einer Parkbucht abgestellten schwarzen AUDI A3 einer Frau. Der Täter zerkratzte hierbei die hintere Beifahrertüre sowie die Heckklappe. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Fahrzeugkratzer bereits mehrfach in Tauberbischofsheim aktiv

Der jetzt bekannt gewordene Fall ist ein weiterer Vorfall, bei dem Fahrzeuge, zugleich PKWs, Anhänger und motorisierte Zweiräder einem bislang unbekannten Autokratzer zum Opfer fielen. Die Tatorte verteilen sich hierbei im gesamten städtischen Gebiet von Tauberbischofsheim. Sowohl in der Tiefgarage »Schloss«, als auch dem Großraumparkplatz am Wörtplatz. Weitere Fahrzeuge wurden ebenso auf Parkplätzen in der Pestalozziallee beschädigt. Die Taten erstrecken sich hierbei über das gesamte Jahr 2018 verteilt und haben einen bislang entstandenen Gesamtschaden von einem mittleren vierstelligen Bereich.

Zeugen gesucht

Möglicherweise haben Personen die Sachbeschädigung beobachtet oder können Angaben zum Täter machen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 – 810, beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.


Weitere Berichte zum Thema:

12.08.2018 – Vandalismus an mehreren Fahrzeugen in Tauberbischofsheim

22.08.2018 – Fahrzeugkratzer treibt in Tauberbischofsheim sein Unwesen

07.12.2018 – Erneut Fahrzeugkratzer in Tauberbischofsheim aktiv


Foto: Symbolfoto