Haftbefehl nach tätlichem Angriff auf Polizeibeamte in Mosbach

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach. Aufgrund häuslicher Gewalt musste eine Polizeistreife am Samstag, den 03.11.2018, in Mosbach ausrücken. Im Drogenrausch setzte ein Pärchen die Gewalt fort. Diesmal jedoch mehrfach gegen die vor Ort befindlichen Polizeibeamten (wir berichteten). Ein 25-jähriger Mann übte dabei eine derartige Gewalt gegen die Polizeibeamten aus, die jetzt zu einer Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt führten.

25-jähriger in Justizvollzugsanstalt eingeliefert

Die Staatsanwaltschaft Mosbach beantragte gegen den 25-jährigen Aggressor einen Haftbefehl. Der 25-jährige konnte am Dienstagnachmittag (06.11.2018) in Mosbach festgenommen werden. Er wurde am Mittwochvormittag (07.11.2018) der zuständigen Haftrichterin am Amtsgericht Mosbach vorgeführt. Diese setzte den Haftbefehl in Vollzug. Der 25-jährige wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Zwei Polizeibeamte bis auf Weiteres dienstunfähig

Bei dem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden die zwei Polizeibeamten des Polizeireviers Mosbach so verletzt, dass diese den Dienst vorzeitig abbrechen und ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Beide Polizeibeamte sind bis auf Weiteres dienstunfähig geschrieben.


Weitere Berichte zum Thema:

05.11.2018 – Bei häuslicher Gewalt in Mosbach – Pärchen greift Polizeibeamte an


Foto: Symbolfoto